Schulterblicke: Stephanie Dietze

by Über Magazin


Bereits für die letzte Ausgabe schrieb Stephanie einen Artikel über ihre Erfahrungen im Bergeinradfahren und gewährte Einblick in ihre ungewöhnliche Leidenschaft.
Mit dem Interview "Erik und der Risograph" wird Sie in der kommenden Ausgabe "Druck" beteiligt sein und berichtet über Eriks Leben zwischen New Orleans und Berlin, sowie seiner Leidenschaft zum Risographie-Drucker.
Im Interview verrät Sie ein wenig mehr über sich selbst und ihre Passionen:

 

Wie würdest du dich selbst beschreiben?
Mein Name ist Stephanie Dietze, ich bin freiberufliche Texterin, wohne in Berlin und verbringe jede freie Minute unter freiem Himmel, am liebsten mit meinem Bergeinrad in den Alpen.

In welchem ÜBER-Magazin hast du was gemacht?
In der Stunden-Ausgabe habe ich eine Schilderung einer Überquerung der Rumer Spitze (2454m) bei Innsbruck mit dem Einrad geschrieben. Dabei standen die Überwindung der Angst und das Gefühl beim Bergabfahren im Vordergrund.

Wo befindest Du Dich in diesem Moment?
Ich schreibe aus dem Betahaus, einem Coworking Space in Berlin, wo viele Freiberufler und Startups arbeiten. Es ist ein bisschen wie ein selbst gebsteltes Großraumbüro, altes Gemäuer, zusammengesammelte oder selbstgebaute Möbel, ein wenig Chaos, viel Freigeist.

Wie hast du den heutigen Tag angefangen, mit welcher Musik startest Du am besten in den Tag?
Mein Morgenklassiker: Das Album „One Youth Ago“ von  Luisa. Ihre rauchige Stimme und die ersten Klänge des Songs „Nighthawks“ passen fast jeden Morgen perfekt zu meiner Stimmung.

Weiter mit dem Gang zur Küche… Was gab es bei Dir zum Frühstück?
Selbstgebackenes Sauerteigbrot mit Meersalzbutter und Aprikosenmarmelade, dazu ein Espresso und ein Smoothie aus Banane, Apfel, Grapefruit, Himbeeren und Ingwer.

Bei all den Städten, Ländern, Flüssen - Was ist Dein Lieblingsort auf der Welt?
Mein VW Bus, der mich überall hin bringt.

Von Schokolade über Seifenblasen bis hin nach Bhutan - Was brauchst Du zum Glücklich sein?
Meinen Sport, viel frische Luft, gute Gespräche und mein Notizbuch.

Gibt es eine Frage, die Du Dir selbst immer stellst?
Wen kann ich überreden, am Wochenende campen zu gehen?

 

Wenn ihr mehr über Stephanie erfahren wollt, besucht sie gerne auf ihrer Website www.stephaniedietze.de
oder ihrem Instagram-Account:  stphn_dtz